Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Reichenbacher Teich

Vorschaubild

Vorstellungsbild

Der Reichenbacher Teich liegt in einem ausgedehnten Waldgebiet und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Naturfreunde.

 

Früher gab es noch keine gut ausgebauten Fahrstraßen, um das geschlagene Holz zu transportieren. Deshalb nutzten die Holzmacher den Teich, um mit der Kraft des Wassers das Holz ins Tal zu flößen. Langholzflößerei  war in den kleinen Bächen nicht möglich. Daher zerschnitt man die Baumstämme in Meterstücke, spaltete sie auf und schichtete die Holzscheite entlang der Bäche auf. Im Frühjahr warfen die Waldarbeiter das Holz ins Wasser. Während der Schneeschmelze und bei Hochwasser wurde der Teich geöffnet und die Wassermassen  beförderten die Holzscheite ins Tal. Mit dem besseren Ausbau der Verkehrswege verlor die Flößerei an Bedeutung.

 

Wenn in sehr trockenen Sommern die Flüsse nicht mehr genug Wasser führten, öffnete man die Teiche, um mit dem Wasser die schweren Räder der vielen Mühlen anzutreiben.


Heute ist der Teich ein Pachtgewässer des Sportfischervereins Katzhütte e.V.

Vorstellungsbild

 
 
Schriftgröße ändern: 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Veranstaltungen und Kurse
 
Wetteraussichten