Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Öffentliche Ausschreibung

 

Die Gemeinde Katzhütte verkauft auf dem Wege der öffentlichen Ausschreibung folgendes Grundstück zum Höchstgebot. Das Mindestgebot beträgt 65.000,00 €

 

(02/17 – Katzhütte)

Gemarkung Katzhütte, Flur 5, Oelzer Str. 44, An der Pechhütte,

Flurstücks-Nr. 754/4 mit einer Größe von 12.854 m²

 

Die Liegenschaft war mit mehreren Gebäuden bebaut, welche im Jahr 2015 komplett

(einschließlich Fundamente) abgerissen wurden. Das Grundstück wird nicht im Altlastenkataster geführt. Für die Bodenbeschaffenheit wird keine Gewähr über-nommen. Die Liegenschaft ist verkehrs- und erschließungstechnisch über die Oelzer Straße erschlossen.

 

Die Gemeinde verkauft das Grundstück nur unter folgenden Bedingungen:

  •  Das Gelände soll mit alters- und seniorengerechten Wohnungen und/oder einer Wohnnutzung für pflegebedürftige Personen bis 06/2021 (bezugsfertig) neu bebaut werden (Nutzung nach § 4, 5 BauNVO).
  • Keine Weiterveräußerung bis 2025 ohne Zustimmung der Gemeinde (Rückkaufsrecht mit Mehrerlösklausel)

 

Alle den Erwerb und Vollzug betreffenden Kosten trägt der Erwerber.

Für den Fall einer Objektbesichtigung vor Angebotsabgabe besteht die Möglichkeit einer Terminvereinbarung über Tel.-Nr. 036705 / 67157.

 

Die Erwerbsangebote mit beigefügtem Nutzungskonzept sowie Benennung des Kaufpreises sind bis zum 13.11. 2017 (Datum des Poststempels) in einem verschlossenen Umschlag mit der deutlichen Kennzeichnung

 

„Grundstücksausschreibung Nr. 02/2017 – Katzhütte“

bitte bis zum Stichtag nicht öffnen

in der 

 

Verwaltungsgemeinschaft "Bergbahnregion/Schwarzatal"

Markt 5, 98744 Oberweißbach

 

einzureichen.

 

Die Entscheidung über den Verkauf trifft der Gemeinderat der Gemeinde Katzhütte.

Es besteht keine Pflicht, an einen bestimmten Bieter zu verkaufen.

 

Wilfried Machold

Bürgermeister