RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Informationen zum Bau der Bahnhofstraße

04.08.2017

Informationsveranstaltung am 03. August 2017 im Gasthaus Quelle:

 

Ab dem 10.08.2017 soll die Ruine Bahnhofstraße 14 (Hotel Wurzelberg) bei Vollsperrung abgerissen werden.

 

Danach beginnen die Straßenbauarbeiten mit dem 1. Abschnitt von der Hohle (Intergrill) bis zur Einfahrt Zierkeramik. In diesem Bereich wird bis zum Winter mit Vollsperrung gearbeitet. Dann kommt eine provisorische Decke drauf und der Abschnitt ist bis zum Frühjahr 2018 befahrbar.

Folgende Arbeiten sind vorgesehen:

- Bau der Stützmauer, die Betonteile im unteren Teil des Hammergrabens werden entfernt.

- Rennsteigwasser baut einen neuen Mischwasserkanal und eine neue Wasserleitung

- Strom, Gas, Telefon

- Bürgersteig und Straßenbeleuchtung

Die Bahnhofstraße soll durchgängig 6 m breit werden und der Bürgersteig einseitig 1,50 m.

 

Um die Kosten für Gemeinde und Bürger zu reduzieren, sind alle erdenklichen Fördermittel beantragt worden. Auf die Grundstückseigentümer kommen Straßenausbaubeiträge zu, aber nicht in diesem Jahr. Die Satzung kann man auf der Internetseite von Katzhütte nachlesen.

 

Die Schul- und Linienbusse nach Oberweißbach fahren durch die Wulst.

 

Ein Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator steht mit der Rettungsleitstelle in Verbindung und meldet dort, welche Straßenabschnitte wann nicht befahrbar sind. Das wird dann bei der Alarmierung von Feuerwehr und Notarzt berücksichtigt.

 

Vor Beginn der Baumaßnahme wird Haus für Haus der bauliche Zustand erfaßt und dokumentiert. Damit können die Eigentümer Schäden infolge der Bautätigkeit leichter bei der Versicherung geltend machen.

 

Es gibt für die Bahnhofstraße beim besten Willen keinen Schleichweg für Autos. Fußgänger können die Baustelle passieren. Für alle Anfragen und Probleme der Bürger steht während der Bauzeit direkt auf der Baustelle ein erfahrener Polier zur Verfügung. Falls in dem gesperrten Bereich Möbel angeliefert werden müssen, ist das mit ihm abzusprechen.