RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Märchenspiel "Das tapfere Schneiderlein" (15.12.2017)

Katzhütter Schüler zeigen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm vor einer begeisterten Zuschauerkulisse

Eine langjährige Tradition der Staatlichen Grundschule Katzhütte fand in diesem Jahr ihre Fortsetzung. Die Schüler/innen führen in der Vorweihnachtszeit ein Märchen auf. Bereits Wochen vor dem eigentlichen Höhepunkt beginnen die Kinder der Schule

gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Erzieherinnen die Texte zu lernen sowie die Abläufe und Szenen einzustudieren. Das verlangt von jedem Einzelnen viel Einsatzbereitschaft und Durchhaltevermögen. Zudem entstanden im Vorfeld die Kostüme für die Schauspieler sowie ein Bühnenbild passend zum Theaterstück. Dies geschah mit der Unterstützung der Eltern und Großeltern sowie Freunden der Schule. Gespielt wurde das Märchen „Das tapfere Schneiderlein“. Von jeher gelingt es der kleinen Grundschule Katzhütte, die große Turnhalle mit Zuschauern zu füllen. So war es kaum verwunderlich, dass auch dieses Mal die Sitzplätze bis auf den letzten Platz belegt waren. Die Bläsergruppe des Musikvereins Oelze e.V. eröffnete standesgemäß die Veranstaltung mit verschiedenen weihnachtlichen Stücken. Im Anschluss daran begrüßte die Schulleiterin der Schule die zahlreich erschienenen Gäste aufs Herzlichste.
Nun hieß es „Bühne frei“ für die Hauptakteure des Abends. Das Vorprogramm, gestaltet vom Schulchor der Grundschule, brachte die Zuschauer mit diversen Musik- und Tanzstücken in Weihnachtsstimmung. Bereichert wurde das Rahmenprogramm durch einen Showtanz der Kindersportgruppe des SV Motor Katzhütte e.V. . Zurecht gab es hierfür stürmischen Beifall für die gelungene Darbietung.


Nach dem Vorprogramm gab es eine Pause, in der sich die Gäste stärken konnten. Denn für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt. In der Zwischenzeit schlüpften alle Schüler/innen der Schule in ihre Kostüme und sie konnten es kaum erwarten das Märchen aufzuführen. Natürlich waren alle Beteiligten aufgeregt. Freudig und konzentriert präsentierten die Schüler/innen das Märchenstück wie echte Bühnenkünstler. Selbst kleinere auftretende Schwierigkeiten kaschierten die Darsteller gekonnt. Mittels der Licht- und Tontechnik wurden die Handlungen der einzelnen Akteure zusätzlich unterstützt. Das Publikum honorierte die Aufführung am Ende mit einem minutenlangen und tosenden Applaus. Den hatten sich alle Kinder verdient.
Eingebettet in die Feierlichkeit war außerdem eine Tombola, deren Erlös den Schüler/innen der Grundschule zu Gute kommen wird. Abgerundet wurde der Abend durch den Besuch des Weihnachtsmannes, der jedem Kind ein kleines Geschenk überreichte. Insgesamt war das Weihnachtsmärchenspiel
wieder ein großer Erfolg für alle Mitwirkenden. Wir freuen uns schon auf eine neue Darbietung im nächsten Jahr.


An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfer/innen für Ihren Einsatz bei der Organisation und Durchführung des Weihnachtsmärchens bedanken. Hierzu gehören unter anderem die Gemeinde Katzhütte, der Schulförderverein der Grundschule, der Karnevalsverein Oelze e.V., der Sportfischerverein
Katzhütte e.V., der SV Motor Katzhütte e.V. und der Musikverein Oelze e.V. . Ebenso zu erwähnen sind hier die zahlreichen Firmen und Privatpersonen, die durch ihre Geld- bzw. Sachspenden die Preise für die Tombola bereitstellten. Ein großes Dankeschön gilt zudem allen Eltern sowie Großeltern, Sponsoren und Gönnern der Grundschule Katzhütte für ihre tatkräftige und/oder finanzielle Unterstützung. Vielen Dank!!


Stefan Weinert

Lehrer der Grundschule Katzhütte

[alle Schnappschüsse anzeigen]